Aug 5, 2019

Gabriela & Nicolai

Mit Gabriela und Nicolai ging’s ab ins Zürcher Industriequartier. Zu den alten Gebäuden. Da wo die Wände bröckeln und sich das Moos breit macht. Da wo die Bauten Geschichten erzählen und der Lack des schönen Scheins ab ist. Eine bessere Kulisse gibt es nicht. Zumindest nicht für mich.

Den Wetterbericht hatte ich grad so gar nicht auf dem Radar… etwas anderes als Sonnenschein sah ich nicht kommen. Drum machten Gabriela, Nicolai und ich auch elend früh ab, zu einer Zeit, in der ich sonst vielleicht gerade mal ein Auge geöffnet hätte. Wenn schon Sonne, dann ganz früh. Dann ist sie fototechnisch noch erträglich. Aber ja, es kam anders. Petrus schickte mir ein Geschenk in Form eines grösseren Eimers Wasser. Merci dafür, lieber Wettermacher, gerne nehme ich diesen Service wieder einmal in Anspruch! Ich sollte dann allerdings einen Schirm einpacken 🙂

Danke liebe Gabriela, danke lieber Nicolai für die entspannte und amüsante Zeit mit euch. Und danke, dass ich für eine kurze Weile an eurer Liebe teilhaben durfte!

 

COMMENTs:

0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *