Dec 6, 2021

Nachhaltig Heiraten mit Slowflowers

Woher kommen eigentlich unsere Schnittblumen? Dass Rosen meist lange Strecken reisen und ordentlich vergiftet sind, weiss man inzwischen. Aber von wo kommen die restlichen Blumen? Aus dem Treibhaus, aus dem Ausland… ? Ich habe in der Schweiz zumindest noch nie ein Schnittblumenfeld für den Handel gesehen. Während ich beim Essen auf regional und bio achte, galt das lange nicht für Blumen. Denn dort gibt es sowas einfach nicht… dachte ich zumindest. Bis ich Maja und ihr Label Fleuraissance kennen lernte.
Maja ist eine sogenannte Farmer Floristin und gehört der Slowflower Bewegung an. Sie zieht ihre Blumen selber in ihrem Stadtgarten und zaubert daraus was das Hochzeitsherz begehrt. Ob Brautstrauss, Blumenkranz oder Tischgesteck, bei Fleuraissance kommen die “Zutaten” frisch aus dem Garten.  Nachhaltig heiraten ist mit Slowflowers also ganz einfach!

Lokale und saisonale Schnittblumen, die ohne Pestizide auskommen

Wer sich für einheimische Blumen entscheidet, entscheidet sich für ein saisonales Angebot. In den Strauss und ins Gesteck kommt, was gerade in voller Blüte steht. Bei Maja durfte ich lernen, wie abwechslungsreich das Blumenjahr ist. Eigentlich wollte ich euch in diesem Beitrag eine Übersicht geben, doch die Liste ist schier endlos. Wer sich für das Blumenjahr interessiert, darf Majas Liste aber gerne hier herunterladen. Und wichtig zu wissen: Slowflowers bekommen keinerlei Pestizide ab! Das ist nicht nur gut für die Blumen und Insekten, die sich darin tummeln, sondern auch für alle, die die Blumen schliesslich in den Händen halten.

Wie geht nachhaltiges heiraten mit Slowflowers?

Um zu erfahren wie das mit den Slowflowers funktioniert, scrollt einfach bis ganz nach unten. Nach der Bildstrecke findet ihr ein Interview mit Maja. Sie beantwortet häufig gestellte Fragen zum Thema nachhaltig heiraten mit Slowflowers. Die Bilder solltet ihr aber auch nicht verpassen. Diese kleine Inspiration haben wir für euch gemacht, um zu zeigen, wie wunderschön eine Herbsthochzeit dekoriert werden kann. Ja, tatsächlich ist das einheimische Blumenangebot auch im Herbst noch umwerfend…  🍁

Braut: Anastasia Lau

Blumen und Dekoration: Fleuraissance

Haarstyling und MakeUp: Reslie Mundwilder

7 Fragen an Maja von Fleuraissance

Maja, was steckt hinter dem Begriff “Slow Flowers” eigentlich genau?

Der Begriff kommt ursprünglich aus den USA, er ist angelehnt an den Begriff Slow Food. Slow Flowers meint saisonale, nachhaltig produzierte Schnittblumen aus der Region. Die Slowflower Bewegung hat bereits über 120 Mitglieder aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Wie unterscheidet sich die Aufzucht von SF von der konventioneller Blumen?

Unter anderem werden beim Anbau keine Pestizide eingesetzt und es wird nur mit organischem Material gedüngt. Zudem orientieren wir uns an den Jahreszeiten und an der Regionalität. Es werden beispielsweise keine Rosen in beheizten Gewächshäusern auf den Valentinstag hin gezüchtet.

Gibt es auch bei der Arbeit mit den Blumen Unterschiede?

Da kann ich nur für mich sprechen. Die Blumenvielfalt steigt enorm, obwohl man ja eher denkt, dass man sich einschränken müsste. Als Gärtnerin und Floristin schätze ich jede einzelne Blüte ungemein. Das sind alles kleine Naturwunder! Zusätzlich verzichten die Mitglieder der Slowflower Bewegung auf den nicht abbaubaren und umweltschädlichen Steckschaum. Die Arrangements werden viel natürlicher und luftiger, wenn man alte Steckmethoden wie Hasendraht oder Steckigel benutzt.

Ein Brautpaar möchte nachhaltig heiraten mit Slowflowers. Wie findet es den passenden Händler/ die passende Floristin?

Am besten über das Verzeichnis auf der Website der Slowflower Bewegung!

Sind konkrete Farbwünsche möglich oder bestimmt die aktuelle Ernte die Farben?

Konkrete Farbwünsche sind immer möglich. Ich würde sogar sagen, die Farbauswahl ist vielfältiger und nuancierter, als bei den herkömmlichen Schnittblumen aus Holland, Kenia, Ecuador usw. Wenn man sich früh für eine Farmer Floristin entscheidet, können sogar extra für das Brautpaar bestimmte Blumen und Farben gepflanzt werden.

Sind Slow Flowers rund ums Jahr erhältlich oder wie steht es mit Winterhochzeiten?

Winterhochzeiten sind aus Slow Flower-Sicht genauso vielversprechend wie Sommerhochzeiten. Im Winter liegt der Schwerpunkt dann aber auf einheimischen (!) Trockenblumen, Blütenständen und eventuell immergrünen Komponenten.

Können Slow Flowers bedenkenlos auf Hochzeitstorten verwendet werden?

Ja – NUR Slow Flowers können bedenkenlos als Essens-Deko verwendet werden. Alle anderen Blumen wurden höchstwahrscheinlich mit Pestiziden oder Fungiziden behandelt, damit sie die lange Reise überstehen und haltbar bleiben.

Herzlichen Dank, liebe Maja!

nachhaltig heiraten mit slowflowers von fleuraissance

COMMENTs:

  1. […] Mehr blumige Kunstwerke von Fleuraissance findest du hier. […]

  2. […] blumige Kunstwerke von Fleuraissance findest du in diesem Herbstshooting. Und Handletterista beschriftet dir alles was das Herz begehrt mit ihrem wunderschönen […]

2

Leave a Reply

Your email address will not be published.